Dark Paradise
Schwarze Seelen  
  Home
  Gästebuch
  Das Leben des Sugaku
  Manas Leben
  => Moi dix Mois
  => Malice Mizer
  Inu Yasha
  Konzerte
Malice Mizer



Malice Mizer:
Malice Mizer (Maruis Mizeru) ist ein altes Pojekt von Mana selbst. In dieser Band waren insgesamt 3 Unterschiedliche Sänger aufzufinden. Der erste hieß Tesu der mit Gaz die voherige Besetztung des Sängers und Dummers übernahmen. Dennoch kann ich euch reichlich wenig über Tesu (Sänger) und Gaz (Dummer) erzählen. ich wieß nur das sie vor Gackt, und Kami aufzufinden waren. Gackto, der nach der Band eine Solo Karriere in der Band Gackt Shop begonnen hatte, ist selbst jetzt noch sehr Aktiv und mehr als bekannt. Kami hingegen, (der ehemalige Dummer) musste sein Leben in der Zeit von Malice Mizer lassen, was für die meisten ein großer Schock gewesen war. In der Zeit wo Gackto noch in der Band vorhanden war, machten sie einen ihrer zwei Filme. In dem die traurige Gesichte eines Mannes erzählt wird, der seine liebste verloren hatte. Eine recht süße Gesichte die von höhe Punkt des Lebens, und dessen Fall erzählt. Doch wenige Zeit später vertrugen sich Gackt und Mana nach den gerüchjten her nicht mehr. Was der Tod von Kami de rkurz vor dem Ende von malice Mizer starb, zu einen sehr ausschlag gebeneden Punkt gemacht hatte. Gackto verlies die Band, und lies Közi, Yuki und Mana alleine. Die nun ohne einen Sänger und Dummer standen.




Doch blieb diese Kriese nicht solange wie man es denken konnte. Schon nach weniger Zeit hatte Mane einen Sänger gefunden, der Klaha hieß. Er trug eine Stimme in der Kehle die sehr stark die von Gackt selber ähnelte. Zumindestens auf den CDs wirkte es mehr als oft so. Der Unterschied besteht daran das Gackt eine etwas höhere Stimme besitzt, während Klaha immernoch tiefer singt. In dieser Zeit holte Mana allgemein sich den Titel als schweigendes Mysterieum was er sich auch schon etwas fürher einfing. Seine Ausstrahulung die eher Feminin erschien wirkte für viele sehr abstrakt, was aber die Mode der Gosthic- Lolita ins Leben. Die Musik Richtung der band ist eher in einen Klaissik- Rock still gefangen. Was sie eher zu einer Gothic Band stadt einer Visual Key Band machte. Auch wenn Mana wie eine Frau wirkte. Zumindestens nach meinen Ansichten her. Daher Mana ja eher die Mode der Gosthic-Lolita inne trug, und auch hier Moi-mêmê-motie ins Leben rief.
Die Dunkelheit schlägt in jeden  
   
Werbung  
   
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=